OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
FFL0EV > DARC     12.10.23 13:57l 269 Lines 13856 Bytes #999 (7) @ BCMNET
BID : CXAFFLB0X_13
Read: FFL0EV GAST DHH841
Subj: Deutschland-Rundspruch 41/2023
Path: FFLB0X
Sent: 231012/1257z @:FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET [[FFL-B0X]] obcm1.07b6_bn2 LT:007
From: FFL0EV @ FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET (FFL e.v.)
To:   DARC @ BCMNET
X-Info: Sent with login password

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 41/2023, 41. KW

Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben fuer Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 12. Oktober 2023, 17:30 UTC. Die aktuelle Audiofassung gibt es
auch als RSS-Feed unter
https://www.nord-ostsee-rundspruch.de/category/deutschland-rundspruch und als
mp3 unter https://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3. Die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich fuer die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hoeren den Deutschland-Rundspruch Nummer 41 des Deutschen
Amateur-Radio-Clubs fuer die 41. Kalenderwoche 2023. Diesmal haben wir
Meldungen zu folgenden Themen:

- Webbasierter Antennendesigner und -rechner
- Distrikt Hamburg (E) hat gewaehlt und Vorstand bestaetigt
- IbFD waehlt neuen Vorstand
- 29. Oktober: 100 Jahre Rundfunk in DL - DARC stiftet Gedenktafel
- Notfunk-Symposium am 12. November
- 77. Orlando HamCation in Florida in den USA
- Jetzt anmelden zum DARC-Seminar "Antennensimulation mit 4nec2"
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:


Webbasierter Antennendesigner und -rechner
------------------------------------------
Rob, DM1CM, hat einen vereinfachten, webbasierten Antennendesigner und
-rechner
fuer alle diejenigen erstellt, denen die Simulationsprogramme wie EZNEC oder
4NEC2 zu umfangreich erscheinen. Darueber berichtet Ed, DD5LP, auf dem Portal
"Hamweekly" mit Verweis auf SOTA-Antennas. Laut Rob ist die Oberflaeche zur
Berechnung bewusst einfach gehalten und auf gewoehnliche Drahtantennen
beschraenkt. Die Antennenmodellierungssoftware arbeitet im Backend der
Webseite
und nicht lokal auf dem PC. Es kann je nach Aufgabenstellung etwas dauern, bis
die Ergebnisse angezeigt werden. Neben den Abmessungen fuer den Bau von
"Standard"-Antennen werden auch das Ausbreitungsdiagramm, SWR-Diagramme,
Antennenstromdiagramme und das Smith-Diagramm fuer die gewaehlte Antenne
angezeigt. Das Online-Tool ist auf der Webseite von SOTA-Antennas zu finden
[1].

Distrikt Hamburg (E) hat gewaehlt und Vorstand bestaetigt
---------------------------------------------------------
Auf der juengsten Distriktsversammlung in Hamburg (E) standen auch Neuwahlen
zum Vorstand auf der Tagesordnung. Der komplette Vorstand wurde in seinen
Aemtern bestaetigt. Alter und neuer Vorsitzender ist Mike Kapplusch, DB1BMK.
Seine Stellvertreter sind weiterhin Jan-Henrik Schulz, DG8HJ, und Andreas
Jahnke, DL2OBH. Darueber berichtet Matthias Huete, DD9HK, Referent fuer
Oeffentlichkeitsarbeit und Presse im Distrikt Hamburg.

IbFD waehlt neuen Vorstand
--------------------------
Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 24. September im Aurahotel Saulgrub
waehlte
die Interessengemeinschaft blinder Funkamateure Deutschlands, kurz IbFD, einen
neuen Vorstand. Thorsten Wolf, DK5OZ, wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden
gewaehlt. Er loest Christoph Bungard, DF9WM, ab, der nach zwoelf Jahren im Amt
fuer eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfuegung stand. Besonders begeistert
waren die 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von einem Workshop, den Stefan
Jansen, DK7STJ, angeboten hatte. Er vermittelte praktische Tipps fuer den
Aufbau von Antennen waehrend des Portabelbetriebs ohne sehende Hilfe. Einen
ausfuehrlichen Bericht findet man auf der IbFD-Webseite [2]. Darueber
berichtet
Marcus Poepping, DF1DV.

29. Oktober: 100 Jahre Rundfunk in DL - DARC stiftet Gedenktafel
----------------------------------------------------------------
"Achtung, Achtung! Hier ist die Sendestelle Berlin im Voxhaus. Auf Welle 400
Meter." Mit diesen Worten begann am 29. Oktober 1923 in Deutschland die Aera
des oeffentlich zu empfangenden Rundfunks. Exakt 100 Jahre nach dieser ersten
offiziellen Ausstrahlung, am 29. Oktober 2023, enthuellt der DARC e.V. eine
Gedenktafel unweit des Uebertragungsortes in Berlin. Bei der um 14 Uhr
beginnenden Feier am Kollhoff-Tower, Potsdamer Platz 1 - Eingang zum
Panoramapunkt Berlin - sprechen der DARC-Vorsitzende Christian Entsfellner,
DL3MBG, sowie ein Vertreter des Deutschen Technikmuseums in Berlin.
Interessierte Gaeste sind zur Enthuellung herzlich willkommen. Bereits am
Vormittag und im Anschluss an die Enthuellung findet im Deutschen
Technikmuseum, Trebbiner Str. 9, ein Jubilaeumsprogramm mit Radiosendungen,
Kinderunterhaltung und einem Festvortrag von Christian Entsfellner statt. Mehr
Informationen dazu gibt es demnaechst auf der DARC-Webseite [3] sowie auf der
Webseite des Deutschen Technikmuseums [4].

Notfunk-Symposium am 12. November
---------------------------------
Am 12. November laedt das DARC-Referat fuer Not- und Katastrophenfunk zum
Notfunk-Symposium nach Baunatal ein. Die Veranstaltung findet im Hotel Stadt
Baunatal statt und beginnt um 9:30 Uhr, voraussichtliches Ende ist um 16 Uhr.
Das Symposium bietet eine Gelegenheit, mehr ueber das Thema Notfunk zu
erfahren. Es werden insgesamt vier Vortraege zu verschiedenen Aspekten des
Notfunks angeboten.
Auf dem Programm stehen unter anderem Vortraege zum Aufbau einer regionalen
Notfunkgruppe, ein Bericht aus der Praxis, darueber wie Funkamateure vor Ort
unterstuetzen koennen und auch ein Vortrag darueber, wie wir mit dem umgehen,
was wir eventuell bei einem Szenario im Notfunk erleben koennen. Neben den
Vortraegen wird es auch ausreichend Zeit fuer den Austausch untereinander
geben. Waehrend der gesamten Veranstaltung steht auch der Prototyp des
Notfunkanhaengers zur Besichtigung und Erkundung bereit. Da nur eine begrenzte
Anzahl an Plaetzen besteht, wird um verbindliche Anmeldung bis spaetestens 5.
November gebeten [5], damit die Teilnehmerzahl planbar ist. Weitere
Informationen gibt es auf der Webseite des DARC-Referates Not- und
Katastrophenfunk [6].

77. Orlando HamCation in Florida in den USA
-------------------------------------------
Der Orlando Amateur Radio Club veranstaltet die 77. jaehrliche Orlando
HamCation, die diesmal von Freitag, dem 9. bis Sonntag, dem 11. Februar 2024
im
Central Florida Fairgrounds und Expo Park in den USA stattfindet. Die
HamCation
gehoert neben der Hamvention in Ohio, der Tokyo Ham Fair in Tokio/Japan und
der
HAM RADIO in Friedrichshafen zu den groessten Amateurfunk-Veranstaltungen der
Welt. Die Eroeffnungsveranstaltung der HamCation geht auf das Jahr 1946
zurueck. Seitdem ist die Veranstaltung stets gewachsen, 2023 kamen 23 800
Besucher.
Fuer 2024 werden fast 100 Anbieter erwartet. Fuer Teilnehmer, die ihre
Amateurfunkkenntnisse verbessern moechten, werden an den drei Messetagen ueber
42 Foren veranstaltet, und die Teilnehmer koennen auch eine Pruefung fuer die
US-amerikanische Amateurfunklizenz der Klassen "Technician", "General" oder
"Extra" ablegen. Die HamCation Webseite wurde in diesem Jahr ueberarbeitet,
benutzerfreundlicher gestaltet und bekam ein Kaufsystem fuer die Tickets. Dort
lassen sich auch Verkaufstische, Kofferraumflohmarkt- und Wohnmobilplaetze
reservieren. Weiterhin gibt es Informationen zu Aktivitaeten und Anbietern.
Fuer weitere Informationen zur Orlando HamCation folgen Sie HamCation auf
Facebook, Instagram oder Twitter oder besuchen Sie die Veranstaltungswebseite
[7].
Fluege in die USA, zum Beispiel von Frankfurt nach Orlando/Florida kosten fuer
den Zeitraum 7. bis 14. Februar 2024 aktuell einen mittleren dreistelligen
Eurobetrag bei diversen Airlines mit einmaligem Umstieg, z.B. an einem
US-Flughafen. Zur Einreise in die USA ist ein Reisepass erforderlich.
Weiterhin
muss man sich vor Reiseantritt beim Electronic System for Travel
Authorization,
kurz ESTA, zwingend anmelden. Die Anmeldung ist zwei Jahre gueltig und kostet
einen niedrigen zweistelligen US-Dollar-Betrag, der per Kreditkarte bezahlt
werden kann. Fuer den Zahlungsverkehr vor Ort in Hotels, Restaurants bzw.
Mietwagen ist eine Kreditkarte ohnehin essenziell. Lesen Sie zur Einreise in
die USA unbedingt auch die belastbaren Informationen auf der Webseite des
Auswaertigen Amtes unter "Reise und Sicherheitshinweise" [8].

Jetzt anmelden zum DARC-Seminar "Antennensimulation mit 4nec2"
--------------------------------------------------------------
Am Samstag, den 16. Maerz 2024 bietet der DARC e.V. das Seminar
"Antennensimulation mit 4nec2" an. Funkamateure experimentieren mit Antennen
bekanntlich oft empirisch. Dabei ist die Freeware 4nec2 ein leistungsfaehiges
Tool zur Vorhersage und Analyse der Wirkungsweise von Antennen. Im Seminar
lernen Sie den Umgang mit der Software und simulieren Ihre Antennen selbst!
Das
Seminar richtet sich an Anfaenger, aber auch an Teilnehmer, die mit 4nec2
schon
gearbeitet haben, sich aber noch nicht sicher im Umgang damit fuehlen. Als
Dozent fuehrt Sie Thilo Kootz, DL9KCE, durch das Seminar. Die Teilnahme ist
nach verbindlicher Anmeldung ueber die DARC-Webseite nur fuer DARC-Mitglieder
moeglich [9].

Aktuelle Conteste
-----------------
14. Oktober: VFDB Contest
14. bis 15. Oktober: The Makrothen Contest, Oceania DX Contest und
Scandinavian
Activity Contest
15. Oktober: ON Contest 2 m und Whitestick-Day-Contest
18. Oktober: AGCW-DL Schlackertastenabend
21. Oktober: Bayern-Ost Contest und DARC Ausbildungscontest
21. bis 22. Oktober: Worked All Germany Contest (WAG)
22. Oktober: Bayern-Ost Contest
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx]
sowie mittels der Contest-Termintabelle in der CQ DL 10/23 auf S. 64.

Der Funkwetterbericht vom 10. Oktober, erstellt von Hartmut Buettig, DL1VDL
---------------------------------------------------------------------------
Zunaechst der Rueckblick vom 3. bis 10. Oktober:
Bei einem solaren Fluxindex zwischen 153 und 166 sowie ueberwiegend ruhigem
geomagnetischen Feld fanden wir gute Ausbreitungsbedingungen auf Kurzwelle
vor.
Die einzige kurze, aber mit k = 5 deutliche Stoerung des Erdmagnetfeldes gab
es
in der Nacht vom 4. zum 5. Oktober. An diesen beiden Tagen wurden auch einige
Sporadic-E-Bedingungen registriert. Zuvor gab es eine positive Stoerungsphase
mit guten Oeffnungen des 10-m-Bandes. Bemerkenswert waren die lauten Signale
aus dem Suedpazifik ueber den Nordpol, die ueber mehrere Stunden
Signalstaerken
zwischen S7 und S9+ erreichten. Alle DXpeditionen, wie W8S, T22T, 5W0LM oder
TX6D haben mit dem Herbstbeginn optimale Zeitfenster gewaehlt. Da bei uns die
atmosphaerischen Bedingungen meist ruhig waren, lieferten auch die unteren
Kurzwellenbaender gute DX-Signale. Bei Verbindungen ueber kurze Distanzen
stoerte auf 80 m starkes Fading.

Vorhersage bis 17. Oktober:
Wir erwarten solare Fluxwerte zwischen 155 und 165 und ein ruhiges bis leicht
gestoertes geomagnetisches Feld mit k-Werten zwischen 2 und am 13. und 14.
Oktober bis k = 4. Acht Sonnenfleckenregionen sind derzeit sichtbar [10]. Die
fuer 3000 km Distanz geltende Grenzfrequenz der F2-Schicht MuF2 - Referenztag
8. Oktober - betraegt bei Sonnenaufgang 16 MHz, zwei Stunden spaeter 24 MHz,
mittags 33 MHz, bei Sonnenuntergang 28 MHz und zwei Stunden spaeter noch 24
MHz. Nachts liegt die MuF2 bei 10 MHz [11]. Die noch vor wenigen Wochen
ueblichen Nachtoeffnungen der Baender 20 und 17 m werden bis zum Fruehjahr
sehr
selten sein. Vormittags finden wir auf 10 und 12 m viele Stationen aus
Fernost.
Der Funkweg ueber den Nordpol in den Suedpazifik liefert tagsueber - bevorzugt
vormittags - laute Signale ueber den Nordpol. ZL und VK sind morgens ueber den
langen Weg gut erreichbar. Vom 2. Oktober bis 7. November befinden wir uns im
Meteorstrom der Orioniden (Sternbild Orion).

Es folgen nun die Orientierungszeiten fuer Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 17:44; Melbourne/Ostaustralien 19:43;
Perth/Westaustralien 21:43; Singapur/Republik Singapur 22:49; Anchorage/Alaska
16:25; Johannesburg/Suedafrika 03:38; Tokio/Japan 20:42; Honolulu/Hawaii
16:25;
San Francisco/Kalifornien 14:13; Port Stanley/Falklandinseln 09:05;
Berlin/Deutschland 05:22.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostkueste 22:23; San Francisco/Kalifornien
01:40;
Sao Paulo/Brasilien 21:09; Port Stanley/Falklandinseln 22:24; Honolulu/Hawaii
04:10; Anchorage/Alaska 03:00; Johannesburg/Suedafrika 16:11;
Melbourne/Ostaustralien 08:32; Auckland/Neuseeland 06:32; Berlin/Deutschland
16:23.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Huepper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen fuer den
Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax
an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschliesslich an redaktion@darc.de.
Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite,
in
Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Ueber die
DARC-Webseite [mail] koennen Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte
bewahren Sie hierfuer Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fuers Zuhoeren und AWDH bis zur naechsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
 [1] https://www.sota-antennas.com/
 [2] www.ibfd-ev.de
 [3] https://www.darc.de
 [4] https://technikmuseum.berlin
 [5] https://events.darc.de/notfunk-2023
 [6] https://www.darc.de/der-club/referate/notfunk/veranstaltungen/
     darc-notfunk-symposium-2023/.
 [7] https://www.hamcation.com
 [8] https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/laender/usa-node/
     usavereinigtestaatensicherheit/201382
 [9] https://events.darc.de/4nec2-2024
[10] https://www.solarham.net
[11] https://lgdc.uml.edu/common/DIDBYearListForStation?ursiCode=JR055
[dx] https://www.darc.de/der-club/referate/referat-conteste

--

Quelle: https://www.darc.de/home/

 * Mit freundlicher Genehmigung vom DARC ins CB Packet Radio uebernommen *

Funkfreunde Landshut e.V.
www.funkfreundelandshut.de

 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 25.02.2024 03:21:57lZurueck Nach oben