OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
FFL0EV > DARC     16.05.24 09:24l 44 Lines 2137 Bytes #999 (7) @ BCMNET
BID : GY5FFLB0X_0U
Read: FFL0EV GAST
Subj: DARC-Messeteam in den USA eingetroffen
Path: FFLB0X
Sent: 240516/0724z @:FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET [[FFL-B0X]] obcm1.07b6_bn2 LT:007
From: FFL0EV @ FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET (FFL e.v.)
To:   DARC @ BCMNET
X-Info: Sent with login password

Hamvention
DARC-Messeteam in den USA eingetroffen

Nach einem langen Tag der Anreise ist das DARC-Messeteam für die 
Hamvention in den USA, genauer in Dayton/Ohio eingetroffen. Kleinere 
Widrigkeiten kennt jeder Fernreisende, so wird ein Koffer erst am 
Donnerstag Morgen nachgeliefert und ein Langstreckenflug startete 
verspätet aus Deutschland, weshalb ein Anschlussflug nicht zeitig 
erreicht werden konnte. Hanno, DK3HV, Manfred, DK2PZ, und Stefan, 
DH5FFL, haben im Hotel folglich erst um 22 Uhr - das entspricht 4 Uhr 
nachts deutscher Zeit - eingecheckt.  

Die anstehende US-Amateurfunkmesse warf aber schon im Laufe der 
Anreise ihre Schatten voraus. Wie üblich wird man bei der Einreise 
vom Grenzbeamten einem kurzen Interview auf Englisch unterzogen. 
"What's the purpose of you trip?" (Was ist der Grund Ihrer Reise?) 
"I would like to visit the Ham Radio exhibition Hamvention in Xenia, 
Ohio", so DH5FFL (Ich möchte die Amateurfunkmesse Hamvention in Xenia, 
Ohio besuchen". Das war dem Grenzbeamten wohl bekannt und so verkürzte 
sich das oft lange Interview auf ein freundliches Lächeln. Am Gate in 
Atlanta trafen DK2PZ und DH5FFL beim Umstieg weiterhin auf den 
Treasurer der ARRL, John R. Sager, WJ7S. Er ist für die Finanzen des 
US-amerikanischen Amateurfunkverbandes zuständig und man tauschte im 
ersten Gespräch nette Worte über das bevorstehende Wochenende aus. 
Und ja, auch die ARRL habe - so WJ7S - in den vergangenen Jahren 
verstärkt die Gewinnung junger Funkamateure im Fokus. Wie der ein oder 
andere US-Amerikaner spricht er noch etwas Deutsch, was aus seiner 
Zeit in DL vor vielen Jahren herrührte. Ausblick: Der Donnerstag 
startet mit einem gemeinsamen Frühstück im Hotel und im Anschluss geht 
es bereits zum Messegelände nach Xenia. DARC-Standaufbau und vielleicht 
schonmal über das Messegelände laufen - aber dazu alsbald mehr ... 
(Tippfehler seien dem Autor dieser Zeilen nach fast 24 Stunden 
"Wachmarathon" verziehen.)

--

Quelle: https://www.darc.de/home/

 * Mit freundlicher Genehmigung vom DARC ins CB Packet Radio übernommen *

Funkfreunde Landshut e.V.
www.funkfreundelandshut.de

 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 22.07.2024 23:23:35lZurueck Nach oben