OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
FFL0EV > DARC     27.06.24 15:17l 248 Lines 12812 Bytes #999 (7) @ BCMNET
BID : RY6FFLB0X_16
Read: FFL0EV GAST
Subj: Deutschland-Rundspruch 26/2024
Path: FFLB0X
Sent: 240627/1317z @:FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET [[FFL-B0X]] obcm1.07b6_bn2 LT:007
From: FFL0EV @ FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET (FFL e.v.)
To:   DARC @ BCMNET
X-Info: Sent with login password

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 26/2024, 26. KW

Redaktionsschluss: Montag 10 Uhr, freigegeben fuer Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 27. Juni 2024, 17:30 UTC. Die aktuelle Audiofassung gibt es
auch als RSS-Feed unter
https://www.nord-ostsee-rundspruch.de/category/deutschland-rundspruch und als
mp3 unter https://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3. Die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich fuer die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hoeren den Deutschland-Rundspruch Nummer 26 des Deutschen
Amateur-Radio-Clubs fuer die 26. Kalenderwoche 2024. Diesmal haben wir
Meldungen zu folgenden Themen:

- Novellierte Amateurfunkverordnung (AFuV) am 24. Juni in Kraft getreten
- Neues zu den Amateurfunkpruefungen
- Neues zu 50ohm.de: Video fuer Lektion 13 geht Online
- 47. HAM RADIO in Friedrichshafen
- Deutschlandfunk Kultur berichtet ueber Amateurfunk
- OV-Netzwerk - Gemeinsam Ortsverbaende voran bringen
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

Novellierte Amateurfunkverordnung (AFuV) am 24. Juni in Kraft getreten
----------------------------------------------------------------------
Am Montag, den 24. Juni, ist die novellierte Amateurfunkverordnung in Kraft
getreten. Mit der ueberarbeiteten Verordnung gesteht der Gesetzgeber dem
Amateurfunkdienst neue, zeitgemaesse Moeglichkeiten zu. Die AFuV regelt
erstmals den Remotebetrieb fuer Funkamateure der Klasse A. Weiterhin gibt es
mit der Einfuehrung der neuen Einsteigerklasse N wieder drei
Amateurfunkklassen. Die Pruefungsmodalitaeten sind neu gestaltet und bauen nun
aufeinander auf. Die erste Pruefung findet in Kuerze auf der HAM RADIO in
Friedrichshafen statt. Der Ausbildungsbetrieb wird durch die neue Verordnung
vereinfacht, so genuegt ein /T am eigenen Rufzeichen zur Kenntlichmachung des
Ausbildungsbetriebs. Und auch Funkamateure der Klasse E koennen sich ueber
erweiterte Befugnisse freuen, u.a. ist nun der Zugang zu den GHz-Baendern ab
dem 23-cm-Band moeglich. Die Aenderungen finden Sie zusammengefasst in einer
Schnelluebersicht, online abrufbar als PDF-Datei auf der DARC-Webseite [1].
Darin findet sich auch ein gesonderter Hinweis fuer das Thema Klasse E und 6
m.
Die befristete Duldungsregelung entfaellt. Da die Klasse E keine
Frequenzzuweisung in der neuen AFuV hat, ist der Betrieb in diesem
Frequenzbereich nicht mehr gestattet. Am 22. Maerz 2024 hatte der Runde Tisch
Amateurfunk (RTA) einen Antrag auf Fortsetzung der befristeten Duldung ueber
den 23. Juni 2024 hinaus, gestellt. Dieser Antrag wurde ohne Kommentar mit
Hinweis auf die Verfuegung Nr. 24/2023 vom 20. Dezember 2023 abgelehnt.
Derzeit
ist der RTA mit der militaerischen Frequenzverwaltung und dem
Bundesministerium
fuer Digitales und Verkehr (BMDV) im Gespraech. Hier wurde in ersten
Gespraechen eine neue Duldungsregelung fuer 2025 in Aussicht gestellt.
Zum Thema novellierte AFuV weiterhin beachtenswert sind die Verfuegungen Nr.
58
und 61 der Bundesnetzagentur, erschienen im Amtsblatt Nr. 11 vom 12. Juni [2].
Die novellierte AFuV wurde kuerzlich am 4. Juni im Bundesgesetzblatt Nr. 175
veroeffentlicht [3]. Eine initiale Pressemitteilung aus 2023 des zustaendigen
Ministeriums finden Sie ueber das Internet [4].

Neues zu den Amateurfunkpruefungen
----------------------------------
Naechste Woche finden nach einer betriebsbedingten Pause die ersten Pruefungen
gemaess der neuen Amateurfunkverordnung statt. Erstmals werden dabei auch
Prueflinge die Pruefung zur Klasse N ablegen. Auf Anregung des AJW-Referats
hat
die BNetzA eine kombinierte PDF-Datei aller Pruefungshilfsmittel erstellt, die
nun zum Download bereitsteht [5]. Das AJW-Referat bedankt sich bei der BNetzA
fuer diesen Schritt. Damit ist das muehsame Zusammensuchen der einzelnen
Informationen aus verschiedenen Quellen nicht mehr erforderlich. Ausserdem
wuenscht das AJW-Referat allen Prueflingen viel Erfolg bei den bevorstehenden
Pruefungen.

Neues zu 50ohm.de: Video fuer Lektion 13 geht Online
----------------------------------------------------
Die Lektion 13 des 50Ohm.de Klasse N Videokurses ist auf YouTube
veroeffentlicht worden. Dieser Kurs entsteht in Kooperation mit dem
AFU-Channel
von Michael, DL2YMR, und dem AJW-Referat des DARC. Das aktuelle Video
behandelt
das Thema "Bauteile und Schaltkreise" [6]. Funkamateure geniessen das
Privileg,
selbst Sendeanlagen bauen zu duerfen. Ebenfalls duerfen Funkamateure
kommerziell gefertigte Sendeanlagen modifizieren. Daher werden von jedem
Funkamateur elektrotechnische Kenntnisse verlangt, die in diesem Kapitel
besprochen werden.

47. HAM RADIO in Friedrichshafen
--------------------------------
An diesem Wochenende, vom 28. bis zum 30. Juni dreht sich in Friedrichshafen
am
Bodensee alles um das Thema Amateurfunk: Gemeinsam mit der Messegesellschaft
oeffnet der DARC e.V. als ideeller Traeger von Europas groesster Fachmesse
fuer
Funkamateure die Tueren in die Welt des Amateurfunks. Das Messemotto in diesem
Jahr behandelt das Thema 60 Jahre Islands On The Air. Das IOTA-Programm
foerdert seit 1964 internationale Funkverbindungen auf sowie von Inseln. Im
begleitenden Bodenseetreffen finden sich passende Vortraege zum Messemotto
wieder. Viele Fachvortraege, Treffen und Workshops erwarten die Besucher vor
Ort. Ein grosser Anlaufpunkt wird erneut der grosse HAM-Flohmarkt sein. In der
grossen Messehalle A1 praesentieren sich neben den Verbaenden aus aller Welt
auch viele Haendler und Hersteller. Abgerundet wird das Messegeschehen durch
viele weitere Aktionen. Weitere Informationen zu Europas groesster
Amateurfunkmesse finden Sie im Internet [7].

Deutschlandfunk Kultur berichtet ueber Amateurfunk
--------------------------------------------------
Das Hoerfunkprogramm Deutschlandfunk Kultur brachte am 22. Juni in seiner
woechentlichen Sendung "Breitband - Magazin fuer digitale Kultur" unter
anderem
einen Beitrag ueber den Amateurfunk. In Form eines Podcasts unterhielten sich
drei Personen, die nicht Funkamateure waren, ueber den Amateurfunkdienst. Die
Gespraechsrunde dauerte rund 15 Minuten, und ein inhaltlicher Anhaltspunkt war
unter anderem auch die novellierte Amateurfunkverordnung. In einigen
O-Ton-Passagen kommt Lars Weiler, DC4LW, zu Wort, der aus dem
Amateurfunkalltag
berichtet und seine Moeglichkeiten erklaert. Wer selbst zuhoeren moechte,
findet den Beitrag ab etwa Minute 26 [8]. Darueber berichtet Alfred Artner,
DG0GM.

OV-Netzwerk - gemeinsam Ortsverbaende voranbringen
--------------------------------------------------
Jens Bratzel, DL7ACN, berichtet in einer E-Mail an die Redaktion ueber eine
neue Initiative, gemeinsam Ortsverbaende voranzubringen. Das OV-Netzwerk habe
das Ziel, "Funkamateure zusammenzufuehren, die Interesse am gemeinsamen
Brainstorming haben und Ideen, Konzepte, Vorschlaege, Loesungen entwickeln
moechten, fuer den eigenen, andere Ortsverbaende und unseren Verein als
Ganzes", berichtet DL7ACN. Das Projekt startete am 19. Juni auf dem
Treff.DARC.
"Als erste Idee wurde eine Spotting-Gruppe fuer Ausbildungsstationen und
Vorfuehr-QSOs auf dem Messenger Telegram ins Leben gerufen. Jeder, der
Ausbildungsfunk anbietet, Funkverkehr zur Oeffentlichkeitsarbeit macht oder
Interesse hat, diese Bereiche als Gegenstation zu unterstuetzen, hat nun eine
Plattform, um passende QSO-Partner schneller zu finden [9]", erklaert OM
Bratzel. Interessenten am Projekt treffen sich jeden dritten Mittwoch im Monat
auf Treff.DARC, um es mit eigenen Ideen voranzubringen [10]. Weiterhin
verweist
DL7ACN auf den Matrix-Chat des DARC [11] und die DARC-Mailingliste
"treff_ov_netzwerk -- OV-Aktivierung & Mitgliedergewinnung" [12].

Aktuelle Conteste
-----------------
6. bis 7. Juli: DARC VHF/UHF/Mikrowellenwettbewerb, Marconi Memorial HF
Contest
und Original QRP Contest
9. Juli: DARC RTTY-Kurzcontest
13. bis 14. Juli: IARU HF World Championship
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx]
sowie mittels der Contest-Termintabelle in der CQ DL 7/24 auf S. 70.

Der Funkwetterbericht vom 24. Juni, erstellt von Hartmut Buettig, DL1VDL
------------------------------------------------------------------------
Zunaechst der Rueckblick vom 18. bis 24. Juni:
Die Ausbreitungsbedingungen im Berichtszeitraum waren gepraegt von ruhigen
geomagnetischen Bedingungen und ruhiger bis hoher Sonnenaktivitaet. 13
M-Flares
und fast 180 C-Flares charakterisierten die Sonnenaktivitaet. Der staerkste
Flare, ein M 9,3, wurde am 23. Juni nahe der Sonnenfleckengruppe 3723
beobachtet. Sie ist die alte langlebige Region 3664 beim dritten Sonnenumlauf.
Alle koronalen Masseausbrueche fanden auf der Sonnenrueckseite statt. Die
Plasmawolken waren nicht in Richtung Erde gerichtet. Die fuer 3000 km
Sprungentfernung geltende MuF2 lag zwischen 14 und 21 MHz. Manchmal oeffnete
das 12-m-Band. Aber auch auf 80 m wurden VK2BJ und VK2GR abends gehoert. Auf
den oberen Kurzwellenbaendern und auf dem 6-m-Band sorgte die sporadische
E-Schicht fuer Short-Skip-Bedingungen. Allerdings hatten wir uns jetzt im
Sonnenfleckenmaximum intensivere Sporadic-E-Bedingungen erhofft.
Tropo-Bedingungen wurden auf den Baendern ueber 30 MHz bis 145 MHz beobachtet.

Vorhersage bis 2. Juli:
Der solare Fluxindex bleibt unveraendert hoch im Bereich zwischen 170 und 200
Einheiten, gepraegt durch M-Flares. Von den elf sichtbaren
Sonnenfleckenregionen befinden sich die meisten in den oestlichen Quadranten
der Sonne [13]. Eventuelle koronale Masseauswuerfe werden wahrscheinlich erst
in der naechsten Woche geoeffektiv sein. Intensivere geomagnetische Stoerungen
sind deshalb nicht vorhergesagt worden. Wir erwarten fuer Sommerverhaeltnisse
relativ gute Ausbreitungsbedingungen bis 15 m. Die sporadische E-Schicht
bildet
sich taeglich aus und kann fuer Ueberraschungen sorgen.

Es folgen nun die Orientierungszeiten fuer Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 19:34; Melbourne/Ostaustralien 21:36;
Perth/Westaustralien 23:17; Singapur/Republik Singapur 23:01; Anchorage/Alaska
12:20; Johannesburg/Suedafrika 04:55; Tokio/Japan 19:26; Honolulu/Hawaii
15:51;
San Francisco/Kalifornien 12:49; Port Stanley/Falklandinseln 12:06;
Berlin/Deutschland 02:44.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostkueste 00:26; San Francisco/Kalifornien
03:36;
Sao Paulo/Brasilien 20:30; Port Stanley/Falklandinseln 19:54; Honolulu/Hawaii
05:16; Anchorage/Alaska 07:38; Johannesburg/Suedafrika 15:25;
Melbourne/Ostaustralien 07:09; Auckland/Neuseeland 05:12; Berlin/Deutschland
19:33.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Huepper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen fuer den
Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax
an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschliesslich an redaktion@darc.de.
Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite,
in
Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Ueber die
DARC-Webseite [mail] koennen Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte
bewahren Sie hierfuer Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fuers Zuhoeren und AWDH bis zur naechsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
 [1] https://www.darc.de/fileadmin/filemounts/gs/redaktion/
     DARC-Portal/2024/2406/AFuV2024-Schnelluebersicht.pdf
 [2] https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Allgemeines/Presse/
     Amtsblatt/start.html
 [3] https://www.recht.bund.de/bgbl/1/2024/175/VO.html
 [4] https://bmdv.bund.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/
     2023/062-amateurfunk-einfacher.html
 [5] https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/
     Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/
     Frequenzen/Amateurfunk/AntraegeFormulare/Hilfsmittel_
     12062024.pdf?__blob=publicationFile&v=2
 [6] https://www.youtube.com/watch?v=M6c2mlsrIvo
 [7] https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c9487,
     https://www.hamradio-friedrichshafen.de/
 [8] https://www.deutschlandfunkkultur.de/digitaler-euro-so-
     anonym-wie-bargeld-dlf-kultur-55173e07-100.html
 [9] https://t.me/+f9VAXDcSHjQxOTFi
[10] https://treff.darc.de/d/#/teilnehmer/D8faWT3l
[11] https://matrix.to/#/#ov_aktivierung:darc.de
[12] https://lists.darc.de/mailman/listinfo/treff_ov_netzwerk
[13] https://www.solarham.com/magnetogram.htm
[dx] https://www.darc.de/der-club/referate/referat-conteste

--

Quelle: https://www.darc.de/home/

 * Mit freundlicher Genehmigung vom DARC ins CB Packet Radio uebernommen *

Funkfreunde Landshut e.V.
www.funkfreundelandshut.de

 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 22.07.2024 22:20:41lZurueck Nach oben